Früh übt sich

Kindertrichlen

Wie kann man das Brauchtum des Trichlen an die Jugend weitergeben? Alles begann mit einer Mädchentruppe. Inzwischen sind es mehr als 20 Jahre her und die Bevölkerung hat sich richtig daran gewöhnt, wenn jeweils am Mittwoch- und Samstagnachmittag die lärmende Kinderschar im ganzen Dorf ihre Runden ziehen. Es ist erfreulich, mit welchem Ehrgeiz die Kindertrichler dem alten Brauch nachleben.

  • Bürgerwehr Einsiedeln, Chindertriichlä
  • Bürgerwehr Einsiedeln, Chindertriichlä
  • Bürgerwehr Einsiedeln, Chindertriichlä
  • Bürgerwehr Einsiedeln, Chindertriichlä

26 kleine Tricheli
Der Vorstand der Bürgerwehr entschied 1987, eine Gruppe mit Chinder-Trichler zu gründen. Es wurden 25 Chindertrichlen gekauft, da die grossen Trichlen für die Kinder nicht brauchbar waren. Heute sind die Chindertrichler der Bürgerwehr fester Bestandteil unserer Fasnacht. Nach Drei Königen versammeln sich die Kinder an den Mittwoch- und Samstagnachmittagen, rüsten sich aus und ziehen durch die Strassen, vorne die grossen Könner, hinten die zwirbelnden Renner. Das Proben erfolgt unter kundiger Aufsicht von erwachsenen Trichlern. Anschliessend wird den Jung-Fasnächtlern im Vereinslokal ein Zvieri serviert.

Der Tag der Kinder
Der Höhepunkt findet jeweils am Schmutzigä Dunschtig statt. Vor 4.00 Uhr morgens machen sich die Kinder der Bürgerwehr und der Goldmäuder gemeinsam bereit und Punkt 4.00 Uhr eröffnen sie wie die Grossen den Fasnachtstag. Sie sind mit Begeisterung und Spass bei der Sache. Immer wieder hört man ihr Trichlen im Dorf. Bis 6.00 Uhr, danach steht auch für sie das verdiente Morgenessen mit Ovomaltine, Gipfeli, Bürli, Weggli, Ankä und Konfitüre bereit.

Nachmittags marschieren die Chindertrichler der Bürgerwehr und der Goldmäuder am Chinderumzug mit. Die Goldmäuder mit Hirtenhemden, schwarzen Hosen und den typischen Goldmäuderlärffli, die Bürgerwehr in grün-gelben Chutteli, schwarzer Hose und selbstgebastelter Larff.

26 kleine Tricheli
Der Vorstand der Bürgerwehr entschied 1987, eine Gruppe mit Chinder-Trichler zu gründen. Es wurden 25 Chindertrichlen gekauft, da die grossen Trichlen für die Kinder nicht brauchbar waren. Heute sind die Chindertrichler der Bürgerwehr fester Bestandteil unserer Fasnacht. Nach Drei Königen versammeln sich die Kinder an den Mittwoch- und Samstagnachmittagen, rüsten sich aus und ziehen durch die Strassen, vorne die grossen Könner, hinten die zwirbelnden Renner. Das Proben erfolgt unter kundiger Aufsicht von erwachsenen Trichlern. Anschliessend wird den Jung-Fasnächtlern im Vereinslokal ein Zvieri serviert.

Der Tag der Kinder
Der Höhepunkt findet jeweils am Schmutzigä Dunschtig statt. Vor 4.00 Uhr morgens machen sich die Kinder der Bürgerwehr und der Goldmäuder gemeinsam bereit und Punkt 4.00 Uhr eröffnen sie wie die Grossen den Fasnachtstag. Sie sind mit Begeisterung und Spass bei der Sache. Immer wieder hört man ihr Trichlen im Dorf. Bis 6.00 Uhr, danach steht auch für sie das verdiente Morgenessen mit Ovomaltine, Gipfeli, Bürli, Weggli, Ankä und Konfitüre bereit.

Nachmittags marschieren die Chindertrichler der Bürgerwehr und der Goldmäuder am Chinderumzug mit. Die Goldmäuder mit Hirtenhemden, schwarzen Hosen und den typischen Goldmäuderlärffli, die Bürgerwehr in grün-gelben Chutteli, schwarzer Hose und selbstgebastelter Larff.

Jetzt anmelden

SCHNUPPERTAG

Für alle Kinder ab sieben Jahren findet am Samstag, 7. Januar 2023, ein Schnupper-Trichelen statt. Es wird gezeigt, wie man trichlet und in Begleitung eines Trichlers wagen wir uns gleich auf die Piste! Wir freuen uns auf euch!!

Besammlung: 13.30 Uhr in der Bürgerwehr-Baracke Langrütistrasse

Candy KnüseL / 079 449 75 31
Bürgerwehr Einsiedeln, Chindertriichlä